Gästebuch

Lieber Besucher, falls Ihnen der Ausflug auf meine Seite gefallen hat, möchte ich Sie bitten sich in mein Gästebuch einzutragen. Wenn Sie Vorschläge für Verbesserungen haben, oder auch Kritik üben wollen, lassen Sie Ihren Gedanken freien Lauf.Ich bedanke mich schon einmal für die Zeit die Sie meiner Homepage gewidmet haben.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Hildegard Matheika


 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
1 + 5=

(109)
(79) Andreas Lorenz
Mo 13 Mai 2013 23:19:51

Sehr geehrte Frau Matheika,

nochmals herzlichen Dank das ich den Heilschlaf nochmals erleben durfte.
Bereits im Frühjahr 2010 bei der Eso-Messe in Nürnberg hatte ich das freudige Erlebnis beim Vortrag von Frau Matheika. Seit einen Unfall 2005 (ich wurde zwei mal an der Halswirbelsäule operiert, zuletzt 2008) und daraus resoltierenden Dauerschmerzen dachte ich nicht mehr an große Besserung. Doch als ich das erste mal den Heilschlaf erleben durfte war ich für mehr als zwei Wochen kopl. schmerzfrei, nun war ich in Bern bei der Eso-Messe und durfte es nun zum zweiten mal erleben.
Gleich wärend des Heilschlafes spürte ich das sich mein Körper entspannt, ich nahm ein sehr helles Licht wahr, eine wohlige Wärme durchströmte mich und als ich erwachte war ich erneut schmerzfrei.
Vielen herzlichen Dank

Andreas Lorenz

(78) Simic Nebojsa
Mo 13 Mai 2013 23:19:00

Sehr geehrte Frau Matheika!
Ich bin 38 Jahre alt und sehr froh das ich am Sonntag den 21.11.2010 auf der Esoterikmesse in Innsbruck Ihren Vortrag besucht habe. Ich war vorher 3 Tage lang sehr depressiv und hatte meine innere Ruhe verloren ,wegen meinen beiden Kindern die adoptiert sind weil ich damals viel zu jung war und keinen Kontakt zu Ihnen habe und sie lediglich auf Facebook sehen konnte, mit meiner Tochter habe ich vor 2 Jahren den Kontakt verloren, da sie ihn abgebrochen hatte, nachdem ich sie nach 21 Jahren wieder getroffen habe und ich denke mein Sohn würde mich auf Facebook nicht mal als Freund annehmen. Ich war immer froh das ich meine innere Ruhe hatte trotz aller Widrigkeiten und Probleme in meinem Leben bisher. Aber wie sie selber im Vortrag sagten weiss man immer erst wie glücklich man vorher wahr wenn etwas schlimmes passiert. Ich habe mich die Tage zuvor gedanklich zu sehr mit meinen Kindern beschäftigt und mir vorgestellt was wäre wenn gewesen und wie das Leben anders hätte verlaufen können. Ein Freund hatte mich noch gewarnt wenn ich mich zu sehr reinsteigern würde, dann könnte ich in eine Depression verfallen. Er hatte Recht, es war mir auch selber bewusst, aber ich wollte es unbewusst oder sogar bewusst so haben. Die Tatsache und die Gedanken was ich alles versäumt habe, meinen Kinder Liebe und Geborgenheit zu schenken und einfach für sie da zu sein und weil ich mich zum ersten Mal im Leben bewusst mit allem auseinandergesetzt habe was in 2 Jahrzenten alles passiert ist und ich für meine Kinder im Prinzip immer nur ein Fremder sein werde und nicht einmal weiss ob wir jemals wenigstens Freunde sein können, was mich auch mit Glück erfüllen würde, hat mich aus der Bahn geworfen. Soviel zu meinem Befinden und der Ursache meiner psychischen Probleme! Ich bin froh das ich mich gemeldet habe wo sie einige Leute unter den Besucher in den Alpha Zustand versetzt haben. Ich habe so eine wohlige Wärme in meinem ganzen Körper gespürt und noch eine ganze Weile danach spürte ich eine angenehme Wärme in meinem Gesicht. Und das schönste war die innere Ruhe die ich wieder erlangt hatte und ich war in meinem ganzen Leben nie so entspannt, frei und gelöst zuvor als in diesem Moment und es hat auch noch länger angedauert. Diese Erfahrung war ein Segen für mich und es ist ein Gottes Geschenk das es Sie gibt. Ich habe an diesem Sonntag gelernt das ich loslassen kann, so wie ich mich im Alpha Zustand hab fallen lassen können und überhaupt nicht an meine beiden Knie gedacht habe, die mir zeitweise Schwierigkeiten bereiten. Ich werde meinen Kindern geistig viel Liebe und Licht schicken und bin glücklich das sie auf der Welt sind. Durch Ihren Vortrag und ihre heilenden Hände ist in mir etwas ausgelöst worden. Ich habe gefühlsmässig von meinen Kindern loslassen können und bin auf dem besten Wege wieder zu mir selbst zu finden. Es ist ein Gefühl für mich als ob etwas aufgelöst worden ist, dass sehr lange in mir gearbeitet hat, aber nie richtig rauskommen konnte. In den 3 Tagen tiefster Trauer kam es erstmals richtig zum Vorschein und es war kein Zufall dass Ich Sie getroffen habe und mir Ihre Hilfe zu teil wurde. Vielen, vielen Dank! Gott segne Sie!

(77) de hoffis
Mo 13 Mai 2013 23:18:29

Nun ist es wieder Weihnachtszeit,
die Hoffis machen sich für die GB´s bereit.
Advent soll euch in Stimmung bringen,
Nikolaus ist mit seinem Sack am ringen.
Weihnachten das Große Essen beginnt,
feiert alle die Geburt vom Kind.
Dann folgt der Rutsch ins neue Jahr,
danach sehen wir uns wieder iss doch klar.
Viel Erfolg soll euch 2011 gelingen,
schöne Lieder sollen überall erklingen.
Auch Kameradschaft steht ganz oben,
dann kann das Publikum auch wieder loben.
Beim Spz. Neuseddin und Sunshine-Bläser werdet ihr uns sehn,
bis dahin lasst es euch allen gut ergehen.

(76) Anne-Marie Stegmeier
Mo 13 Mai 2013 23:18:04

Als mir von meinem am 04.02.1950 geborenen und auch an diesem Tag verstorbenen Zwillingsbruder Alfred Frau Matheika mitgeteilt hat, dass es ihm im Himmel gut geht und ich im Straßenverkehr aufpassen soll, weil ich mit den Gedanken wo anders bin, liefen mir viele Tränen, aber nicht Trauertränen, sondern Tränen der Befreiung,aus den Augen.Ich werde mein ganzes Leben an diese Verbindung an dem Sonntag,14.11.2010, denken und danke Frau Matheika für den Kontakt zu meinem persönlichen Jenseits und meinem Bruder, den ich leider nie kennenlernen durfte und der mir mein ganzes Leben lang fehlt.
Anne-Marie Stegmeier

(75) anna
Mo 13 Mai 2013 23:05:19

die palmblatt deutung war so toll, ich kann jetzt mit einem viel reinerem gewissen durchs leben gehen

 

Zum Anfang springen 

Copyright © 2006 - 2019 Hildegard Matheika | Anmelden